Urlaub im Winter

Winter in Eisenerz


Der Winter in der Erlebnisregion Eisenerz ist außerordentlich facettenreich – Egal ob Skifahrer, Tourengeher oder Langläufer – das breite Erlebnisangebot lässt die Herzen von Wintersportlern höher schlagen.

Wem Carven, Boarden und Skaten noch nicht genug ist, wird spätestens auf der abends teils beleuchteten Rodelbahn oder am Eislaufplatz vom „Wintersportfieber“ angesteckt.

Auf einer Schneeschuhwanderung durch einsame Landschaften oder auf einer Entdeckungstour durch den Nationalpark Gesäuse lernen Sie zusammen mit dem „Ranger“ die heimische Fauna bei einer Wildtierfütterung aus nächster Nähe kennen!

Ein Häferl „Jagatee“ oder Glühwein wird Ihnen nach einem sportlich aktiven Tag wieder zu neuen Kräften verhelfen!

 

Skifahren

„Auffi auf´n Präbichl!“ – denn der Skiberg mit seinen 20 Pistenkilometern ruft Skifahrer!

Breite Carvingpisten, wilde Buckelpisten, Variantenabfahren und ein Snowboard-Paradies:

Von beginnerfreundlichen Schulhängen, über herrliche Familienabfahrten bis hin zu anspruchsvollen Abfahrten findet am Präbichl jeder seine Herausforderung!

Nachdem Sie Ihre Schwünge in die weiße Pracht gezogen haben, laden Sonnen- und Entspannungsplätze zum Verweilen ein! Der Präbichl garantiert Wintervergnügen pur bei größter Schneesicherheit!

Die Highlights des Skigebiets im Überblick:

  • 1.100 m bis 1.900 m
  • Zwei 4er Sesselbahnen
  • 1 Einsersessellift
  • 2 Schlepplifte
  • 1 Übungslift
  • 1 Förderband für Anfänger („Zauberteppich“)
Skifahren am Präbichl
Skifahren am Präbichl | © Bergbahnen Präbichl GmbH

 

Nordischer Sport

Ob gemütliche Touren im klassischen Stil oder sportlich ambitioniertes Skaten – die Eisenerzer Ramsau ist das Eldorado für Fans Nordischer Sportarten! Nicht umsonst wurde genau hier das steirische Ausbildungszentrum für Nordischen Wintersport eingerichtet.

Genießen Sie die perfekt präparierten Loipen, lassen Sie den Alltag hinter sich, tanken Sie neue Energie – kurzum: Spüren Sie pure Lebensfreude!

Die Eisenerzer Ramsau bietet insgesamt 21 km Klassische- und Skating-Loipen, die parallel verlaufen, in drei verschiedene Schwierigkeitsgrade (Sport-, Wander- und Rennloipe) unterteilt sind und zudem als schneesichersten Loipen Österreichs gelten.

Ein besonderes Highlight ist auch die Skisprungschanze, die schon Profis wie Mario Stecher oder Daniela Iraschko zum Sprung in die Medaillenränge des Weltcups verholfen hat.

Wer neben seiner Kondition auch sein Fingerspitzengefühl unter Beweis stellen möchte kommt in der Biathlonanlage der Eisenerzer Ramsau, welche momentan über 12 Kleinkaliber- und 6 Luftgewehrstände verfügt, voll auf seine Kosten.

Langlaufen in der Eisenerzer Ramsau
Langlaufen in der Eisenerzer Ramsau | © Erlebnisregion Erzberg

 

Skitouren

Sie träumen von Pulverschnee, unberührten Hängen und einsamen Gipfeln?

Dann sind auch die Skitouren rund um Eisenerz, speziell in der Eisenerzer Ramsau, die perfekte Gelegenheit um diese Träume zu erfüllen! Erkunden Sie inmitten einer einzigaritgen Bergkulisse einsame Naturlandschaften die im wärmenden Licht der Wintersonne glitzern!

Skitour zum Plöschkogel
Skitour zum Plöschkogel | © Erlebnisregion Erzberg

Schneeschuhwandern

Wer auf Wandertouren durch unberührte Naturlandschaften auch im Winter nicht verzichten möchte, wird von den Schneeschuhwanderungen über sanfte Hügel oder fordernde Hänge begeistert sein!

Mit den Schneeschuhen durch einsame, tiefverschneite Landschaften, die Sonnenstrahlen tanzen auf der Nase, nur das Knirschen des Schnees unter den Füßen ist zu hören – ein Wintererlebnis das unvergesslich bleibt!

Damit Sie Ihre Wintertour sorglos mit dem passenden Equipment genießen können, gibt es Schneeschuhe vor Ort an der Loipenkasse in der Eisenerzer Ramsau oder bei Sport Zauner im Zentrum von Eisenerz (Tel.: 0043 (0) 3848/2201) auszuleihen.

Zudem werden höchst spannende, geführte Schneeschuhtouren in der Eisenerzer Ramsau oder am Präbichl vom Team von „Themenwanderung“ halbtägig und ganztägig angeboten.

Und wer etwas ganz Besonderes erleben möchte, kann auf einer Schneeschuhwanderung im nahe gelegenen Nationalpark Gesäuse die heimische Fauna bei einer Wildtierfütterung aus nächster Nähe kennenlernen.

 

Wildtierfütterung
Wildtierfütterung | © Nationalpark Gesäuse


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.